Angststörung – Erstmaliges Auftreten Einer Panikattacke Bei Nicole (Angststörung Teil 1)

bannerwegmdpblue3Angststörung? – für Nicole ein Fremdwort bis jetzt.

Generalisierte Angststörung – Erstmaliges Auftreten

Nicole hat gerade Ihre Arbeit verlassen und ist im Supermarkt, um ihren wöchentlichen Einkauf zu machen. Sie denkt gerade über Vieles nach, rast durch die Gänge und  wirft alle Artikel, die sie braucht, in den Einkaufswagen. Während Sie sich das Preisschild auf einer  Lebensmittelkonserve anschaut, bemerkt sie etwas Merkwürdiges. Sie kann spüren, wie ihr  Herz fester schlägt — tatsächlich so fest,  dass ihr Herz bis zum Hals schlägt. Das erschreckt sie und dann merkt sie, wie ihr rechter Arm anfängt zu zittern   und zu kribbeln . Dies ist das erste Mal, dass ihr so etwas jemals passierte. Sie ist verwirrt und fängt wirklich an, Angst zu haben. “Irgend etwas stimmt nicht,” denkt sie, und sie beginnt im Kopf alles aufzuzählen, was es möglicherweise alles sein könnte: Ist dies der Anfang eines Herzanfalls? Ist es eine allergische Reaktion auf etwas, was ich gegessen habe? Nicole denkt nicht einmal, dass es eine Angststörung sein könnte.

 

Kontent ist unerreichbar.
Bitte akzeptiere Cookies, indem du auf "akzeptieren" auf dem Banner klickst

 

Angststörung Symptome – Wie fühlt sich eine Panikattacke an und was passiert im Körper?

 

Nicole hat typische Symptome einer Angststörung. Ihre Bauch und Brustmuskeln sind jetzt echt angespannt und ihre Atmung wird schneller und flacher. Sie schaut sich um nach den Leuten, die sich in der Nähe befinden, und als sie das tut, fühlt sie sich schwindlig und benommen. Die Verwirrung und Angst, die sie empfindet gehen langsam über in eine Panik, die ihr die Kehle zuschnürt. Die Empfindungen in ihrem Körper werden immer intensiver und sie ist überzeugt, dass gleich etwas Furchtbares passieren wird. Sie hat das Bedürfnis nach draußen zu gehen und lässt ihren Einkaufswagen voller Artikel stehen, als sie sich langsam zum Ausgang begibt.

 

Sobald sie draußen die kühle Luft auf ihren Wangen spürt, empfindet sie etwas Erleichterung, die Angststörung Symprome lassen nach und sie ist etwas mehr in Kontrolle als die körperlichen Empfindungen an Fahrt verlieren. Obwohl sie sich etwas beruhigt, befindet sie sich immer noch in Schock und ihr Körper zittert. Es fühlt sich an, als wenn jemand gerade einen Revolver an ihre Schläfe gehalten hätte. Sie war in ihrem ganzen Leben noch nie so erschrocken und außer Kontrolle. Sie ruft ihren Mann auf der Arbeit an, erzählt ihm was vorgefallen war und bittet ihn sie abzuholen, damit sie gemeinsam zum Krankenhaus fahren können.

 

Angststörung Test? "Alles sei in Ordnung"

 

Ein paar Stunden später liegt Nicole auf einem Krankenhausbett und wartet auf die Ergebnisse der medizinischen Tests. Das sind keine seziellen Angststörung Tests, sondern Ergebnisse allgemeiner Untersuchungen. Der Arzt kommt und sagt, dass sie nichts finden können, was mit ihrem Körper nicht stimmen könnte und dass es wahrscheinlich eine Panikattacke war. Dies ist erleichternd  und verwirrend zugeich.

 

bannerwegmdpblue3Angststörung Ursache: Unklar

 

“Eine Panikattacke?” überlegt sie. Sie erinnert sich an ihre Tante, die Panikattacken erlebte, aber hatte nie verstanden, worum es dabei ging —  und sie hätte sich sicher nie vorstellen können, dass es so furchterregend ablief, wie das, was sie da durchmachte. Sie ist froh, dass ihr körperlich nichts fehlt und meldet sich mit ihrem Ehemann aus dem Hospital ab und geht nach Hause. Sie liegt erst ein paar Minuten auf ihrem Bett und ist schon eingeschlafen. Ihre erste Nacht mit ihrer Angststörung.

 

NIcole: Ist Meine Angststörung Heilbar? Am nächsten Tag wacht Nicole auf und beginnt auf der Stelle die Tortur im Kopf noch einmal durchzugehen. Es scheint alles wie ein surrealer Traum. Zur Mittagszeit zweifelt sie im Nachhinein bereits die medizinischen Tests an. Sie überzeugt sich selbst, dass etwas übersehen wurde,  und dass es mit etwas ernsthafterem zu tun haben muss als einer Angststörung. Tage vergehen, und sie kann nicht aufhören darüber nachzudenken, was im Supermarkt passiert ist. Sie zittert immer noch aufgrund des Erlebten und lebt in Angst, dass es jeden Augenblick noch einmal zuschlagen könnte. Zum ersten Mal in ihrem Leben fühlt sie sich aufgrund ihrer Angststörung nicht sicher, ihr Haus zu verlassen.


Youtube Kanal Panikattacken
Playlist: Angststörung